Gerhard Menkhaus


Niemand ist für meinen Weg verantwortlich

– nur ich selbst


geb. 22.07.1952
Seit 2003 getrennt lebend; 1 Sohn
Seit 2006 in einer neuen Lebensgemeinschaft
Dozent Polizeiakademie Niedersachsen
Supervisor, Verhaltens- und Kommunikationstrainer


Arbeitsschwerpunkte

Supervision

Stress- und Konfliktbewältigung; Zeitmanagement

Dialog, Gewaltfreie Kommunikation, Focusing



Stationen meiner Weiterbildung

Projektleitung und –teilnahme im Rahmen von Organisationsentwicklung

Ausbildung zum Supervisor

Ausbildung zum Verhaltenstrainer für Stress- und Konfliktbewältigung
und Kommunikation; Systemisches Einsatztraining,Lehrtrainer

Grund-, Aufbau- und Vertiefungsseminare in den Bereichen Supervision,
Focusing, Dialog, Gewaltfreie Kommunikation

Trauer- und Umwandlungsseminar, Vertiefungsseminare
bei Dr. Jorgos Canacakis

Das Innere Kind



Ich erlebe in Organisationen, bei Seminaren, Workshops und Projekten, dass
eine gelungene Kommunikation die Grundbedingung für erfolgsorientierte
Ergebnisse ist. Zu wissen, wie ich kommuniziere, Störungen erkenne, damit
gelassen und produktiv umgehe, mit respektvoller und wertschätzender
Haltung neue Ideen und Lösungsstrategien finde, garantiert einen
nachhaltigen Effekt.

Menschen in meiner Umgebung nehmen an meiner Entwicklung teil, trauen
sich, nehmen Anregungen für sich mit und sind oft erstaunt, dass nur kleine
Veränderungen in ihren Sichtweisen und ihrem Handeln positive Wirkungen
in ihren familiären wie auch beruflichen Beziehungen hervorrufen.

Unsere Konzepte sind  Angebote, in denen es  Menschen gelingt, ihre
Wahrnehmung zu sensibilisieren, ihre Sichtweisen zu öffnen und damit
neue Lösungs - Möglichkeiten zu entdecken, ihre Schritte in eine
selbstbestimmte Richtung zu lenken.